Elisabeth-von-Rantzau-Schule
  • Haus der kleinen Forscher

    Weitere Informationen hier bei uns: Logo Kleine Forscher
    Lokales Netzwerk der Bildungsstiftung
  • EU-Programm

  • Bevorstehende Veranstaltungen

    1. Sternwanderung 2018

      Mai 31
    2. Schulgottesdienst

      Juni 15 @ 08:30 - 09:30
  • 12. November 2012

    Faire Woche an unserer Schule

    Schüler der Fachschule Sozialpädagogik backen und verkaufen für den guten Zweck

    Auch in diesem Jahr gab es an unserer Schule eine „Faire Woche“. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen „Fachschule Sozialpädagogik“ wurden im Fach Ernährungslehre von den Lehrkräften Katharina Baumeister und Roswitha Dinter über Fairtrade-Produkte informiert.

    Im Rahmen dieses Unterrichts besuchte uns auch die Indonesierin Nur Aenah, um uns einen Einblick in die Arbeit von Fairtrade-Organisationen und den dort vorherrschenden Arbeitsbedingungen zu geben. Innerhalb des Ernährungslehreunterrichts wurden wir mit „exotischen“ Rezepten wie z.B. „Quinoa-Rosinen-Salat“ oder „Reis-Zuckerschoten-Salat“ vertraut gemacht. In den Räumen der Hildesheimer Renataschule bereiteten wir Schülerinnen und Schüler diese Rezepte gemeinsam zu. Die Zutaten stellte uns dafür unsere Elisabeth-von-Rantza-Schule zu Verfügung, die diese Aktion jährlich unterstützt.

    Die Ergebnisse konnten sich sehen und schmecken lassen. An drei Tagen wurden diverse Cookies, Cupcakes und Salate, zu deren Herstellung Fairtrade-Produkte verarbeitet wurden, aber auch fair gehandelten Kaffee, Tee und Kakao, in den Pausen verkauft. Zusätzlich konnte durch ein eigens aufgestelltes Sparschwein Geld gespendet werden. Denn die Einnahmen und Spenden gehen an eine soziale Einrichtung unserer Wahl. Beide Klassen haben sich für das Kinder- und Jugendrestaurant „K.bert der Hildesheimer Tafel e.V.“ entschieden. Insgesamt kamen so 113 Euro zusammen.

    Die Aktion hat uns Schülerinnen und Schülern viel Freude bereitet. Dass man die gut ausgewählten und etwas „andersartigen“ Gerichte kennenlernen und  gemeinsam kochen konnte, kam gut an. Außerdem liegt vielen Schülerinnen und Schülern unserer Fachschulklassen das „K.bert“ am Herzen, da sie während der Sozialassistentenausbildung diese Einrichtung im Rahmen des Unterrichts besucht hatten.

    In nächster Zeit wollen wir das Geld persönlich dem „K.bert“ übergeben.

    (Text: Carolin Stillig, Foto: Katharina Baumeister)

    In: Pressemitteilungen