Elisabeth-von-Rantzau-Schule
  • Haus der kleinen Forscher

    Weitere Informationen hier bei uns: Logo Kleine Forscher
    Lokales Netzwerk der Bildungsstiftung
  • EU-Programm

  • Bevorstehende Veranstaltungen

    1. Schulgottesdienst

      November 11 @ 08:15 - 09:15
    2. Weihnachtsaktion 2019

      November 20
  • Englischprojekt

    Englisch mit Maggie

    5. Juni 2019

    Maggie und die Schülerinnen der Elisabeth-von-Rantzau-Schule kommen gut an in der Kita. | Foto: Schule

    Es geht um Farben, Tiere, Kleidung – Schüler und Schülerinnen der Elisabeth-von-Rantzau-Schule in Hildesheim vermitteln Kita-Kindern erste Englischkenntnisse. Die Puppe Maggie hilft dabei.

    Maggie ist 50 cm groß, aus Stoff und hat in den nächsten 8 Wochen viel vor. Seit 11 Jahren macht sie sich von der Elisabeth-von-Rantzau-Schule auf den Weg in den AWO Kindergarten am Spandauer Weg (AWO SoHgG mbh-JUKI Spandauer Weg). 25 Vorschulkinder, im Alter von 5-6 Jahren warten darauf, dass Maggie mit ihnen Lieder singt, mit ihnen
    spielt und ihnen etwas beibringt. Denn das besondere an Maggie ist: Sie spricht nur Englisch. Zum Leben erweckt wird die sympathische Handpuppe jedes Mal von den Schüler_innen der Fachschule Sozialpädagogik, die schon in wenigen Wochen als staatlich anerkannte Erzieher_ innen Verantwortung übernehmen. weiterlesen…

    In: Englischprojekt, Pressemitteilungen

    „Hello, my name is Maggie“

    21. August 2011

    Maggie, die Handpuppe aus England

    Bereits im zweiten Jahr infolge wurde durch diesen Satz das Englisch-Projekt rund um die Handpuppe aus England im AWO-Kindergarten Elise Bartels eröffnet.

    Mit vielen Spielen, Liedern und jeder Menge Spaß haben die Fachschülerinnen im letzten Ausbildungsjahr zur Erzieherin den baldigen 20 Schulkindern die englische Sprache über einen Zeitraum von acht Wochen näher gebracht. Dabei wurden einmal pro Woche unter anderem Themen behandelt, die für die Bewältigung des Alltags wichtig sind, wie beispielsweise Farben, Zahlen und die Familienmitglieder. Aber auch außergewöhnliche Inhalte, wie das Thema Gefühle, wurden gemeinsam mit den Kindern und Maggies Unterstützung erarbeitet.

    Das Projekt sollte durch die bewegungsreichen Stunden mit Maggie das aktive Lernen im frühkindlichen Alter fördern, da Kinder zwischen dem zweiten und sechsten Lebensjahr am empfänglichsten für das Erlernen einer Fremdsprache sind. Maggie sollte bei diesem Prozess lediglich ein erstes Kennenlernen der Sprache ermöglichen, welches die Kinder auf den bald folgenden Kontakt mit dem Schulenglisch vorbereiten und anfängliche Hemmungen abbauen soll. weiterlesen…

    In: Englischprojekt