Elisabeth-von-Rantzau-Schule
  • Information für Projekte, Einrichtungen, Kontakte

    Aus moritzberg(at)evrs.de wurde moritzberg(at)evrshi.de (mit hi am Ende).

    Aus sekretariat(at)evrs.de wurde sekretariat(at)evrshi.de

    Falls Sie als Person oder Einrichtung Projekte etc. mit Lehrkräften der Schule durchführen, hat sich die Kontakt-Adresse der Lehrkräfte geändert. Die Ansprechpartner:innen setzen sich mit Ihnen in Verbindung. Andernfalls schreiben Sie bitte an support (at) evrshi.de (evrs+hi am Ende) und Sie erhalten die Kontaktadresse. Sie können auch die Schule direkt anrufen.

  • Haus der kleinen Forscher

    Weitere Informationen hier bei uns: Logo Kleine Forscher
    Lokales Netzwerk der Bildungsstiftung
  • EU-Programm

  • Bevorstehende Veranstaltungen

    Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

  • 27. November 2011

    Unsere Schülerinnen und Schüler engagieren sich für die Kinderkrebshilfe

    Laura-Eileen Mantsch verkauft mit Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern Selbstgemachtes

    Geschenke erfreuen nicht nur den Beschenkten, sie können auch für andere zu einer guten Tat werden. Möglich macht dies in Hildesheim zur Weihnachtszeit vor allem der „Stand der Schulen“. Von Schülern angefertigte Waren werden verkauft und der Erlös an die Kinderkrebshilfe weitergeleitet.

    Das Wohl der Kinder liegt unseren angehenden Erzieherinnen und Erziehern besonders am Herzen. Daher haben sie sich in den vergangenen Wochen z.B.  ans Kekse backen, Marmelade einmachen, Teelichter basteln und Lichterketten anfertigen gemacht.  All diese schönen Dinge wurden am vergangenen Donnerstag in der Fußgängerzone verkauft und ein Betrag von 578,60 Euro erwirtschaftet. 

    Kinder hingegen konnten kostenlos kreativ sein. In einer von unseren Schülerinnen und Schülern betreuten „Post“ gestalteten sie Postkarten und adressierten diese an ihre liebsten Freunde oder Verwandte

    Ebenezer Scrooge aus der Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ von Charles Dickens  hätte dank der engagierten Schüler und Lehrkräfte bereits in diesem Jahr den Geist der Weihnacht erkannt und könnte in den nächsten Wochen bestimmt gut schlafen.

     

     

     

     

    In: Pressemitteilungen