Elisabeth-von-Rantzau-Schule
  • Information für Projekte, Einrichtungen, Kontakte

    Die E-Mail-Adressen enden seit Frühjahr 2021 auf evrshi.de, nicht evrs.de. Ausnahme: info (at) evrs.de. Falls Sie einen Kontakt suchen, schreiben Sie bitte support (at) evrshi.de an und Sie erhalten die Kontaktadresse. 

    Sie können auch die Schule direkt anrufen.

  • Haus der kleinen Forscher

    Weitere Informationen hier bei uns: Logo Kleine Forscher
    Lokales Netzwerk der Bildungsstiftung
  • EU-Programm

  • 7. Juli 2021

    Lebensräume schaffen

    Schüler*innen der Fachschulklassen bauen Insektenhotels

    Ein neues Zuhause für Insekten

    Zahlreiche Insektenarten sind vom Aussterben bedroht und mit ihnen auch viele andere Tiere. Denn um ihren Nachwuchs zu ernähren, sind beispielsweise Brutvögel auf Insekten als Nahrungsquelle angewiesen. Aber auch zahlreiche Pflanzen können nur existieren, wenn es Bienen gibt, die fleißig bestäuben. Insekten brauchen ihren Lebensraum. Um einen solchen zu schaffen, haben in den letzten Wochen Schüler*innen der Fachschule Sozialpädagogik mit Martin Bautz, Werklehrer an der Elisabeth-von-Rantzau-Schule, Insektenhotels gebaut. Wichtig ist ihm vor allem auch die Nachhaltigkeit des Projektes: ,,Die angehenden Erzieher*innen haben die Hotels nicht einfach nur schnell zusammengezimmert, sondern sich für naturbelassene Fichte entschieden, so dass die Insekten auch Lust haben, dort einzuziehen.”

    Zur Praxis gehört bei diesem Projekt auch die Theorie. Die Schüler*innen haben so in Erfahrung gebracht,

    Futterstation für Vögel

    welche Insekten in unseren heimische Wäldern leben und welche Arten besonders vom Aussterben bedroht sind.
    Finanziert wurden die Insektenhotels durch den letztjährigen Gewinn des Umweltwettbewerbs „Stadtradeln“. Roswitha Dinter, Lehrkraft der Elisabeth-von-Rantzau-Schule, hat gemeinsam mit der Fachschulklasse OKa die Schulgemeinschaft zum Radfahren bewegt. Der 2. Platz und somit 500 Euro wurden gewonnen. Das Geld wird jetzt für verschiedene Umweltprojekte der Schule eingesetzt.

    Für Martin Bautz ist der Gewinn gut angelegt, denn die Hotels sollen langfristig Bestand haben: „Schüler*innen der Elisabeth-von-Rantzau-Schule werden Gruppen der benachbarten Kindergärten in die Welt der Insekten einführen und auch immer wieder für die Instandhaltung sorgen. Denn bereits Kinder sollen einfach wissen, wie wichtig die Welt der Insekten ist und für den Fortbestand mit Sorge tragen.“

    (Text und Fotos: Daniel Prüfer)

    In: Pressemitteilungen