Elisabeth-von-Rantzau-Schule
  • Haus der kleinen Forscher

    Weitere Informationen hier bei uns: Logo Kleine Forscher
    Lokales Netzwerk der Bildungsstiftung
  • EU-Programm

  • Bevorstehende Veranstaltungen

    Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

  • 25. Oktober 2020

    Mit dem Fahrrad nicht nur zur Schule

    Die Elisabeth-von-Rantzau-Schule erreicht beim Umweltwettbewerb „Stadtradeln“ den 2. Platz

    500 Euro für klimafreundliche Projekte

    Mit dem Rad unterwegs zu sein, bedeutet vor allem eines: den Ausstoß von CO2 zu vermeiden. Und ganz nebenbei ist das Treten in die Pedale gut für die eigene Fitness. Auch in diesem Jahr hat das Netzwerk „Klima-Bündnis“ zum „Stadtradeln“ eingeladen. 3905 Hildesheimer haben zwei Wochen lang 787.032 km zurückgelegt und so den Ausstoß von 116 Tonnen CO2 eingespart.

    Ganz vorne mit dabei waren die Schüler*innen der weiterführenden Schulen, die so gezeigt haben, wie wichtig ihnen der Schutz des Klimas ist. In jeweiligen Teams traten die Jugendlichen gegeneinander an. Die Schüler*innen und Lehrer*innen unserer Elisabeth-von-Rantzau-Schule zeigten sich besonders engagiert und holten den 2. Platz. Gemeinsam mit ihrer Lehrkraft Roswitha Dinter hatten es sich die Schüler*innen der Fachschulklasse Sozialpädagogik OKa zur Aufgabe gemacht, die Schulgemeinschaft zu einem nachhaltigen Verhalten anzuregen. Belohnt wurden sie bei der Abschlussveranstaltung im Kreishaus Hildesheim mit einem von der Firma Avacon zur Verfügung gestellten Preisgeld von 500 Euro, das zweckgebunden für nachhaltige Projekte zum Einsatz kommen soll.

    Und so werden die angehenden Erzieher*innen für das Fach „Ernährungslehre“ Hochbeete bauen und das geerntete Gemüse im Unterricht verarbeiten sowie mit dem Fachlehrer Martin Bautz  Insektenhotels und Nistkästen bauen. Alles für ein gutes Klima!

    (Text und Foto: Daniel Prüfer)

    In: Pressemitteilungen