Elisabeth-von-Rantzau-Schule
  • Haus der kleinen Forscher

    Weitere Informationen hier bei uns: Logo Kleine Forscher
    Lokales Netzwerk der Bildungsstiftung
  • EU-Programm

  • Bevorstehende Veranstaltungen

    1. Schulgottesdienst

      November 11 @ 08:15 - 09:15
    2. Weihnachtsaktion 2019

      November 20
  • 2. Oktober 2019

    Fair und lecker

    Fair gehandelte Produkte in der fairen Pause

    Wer etwas Gutes tun möchte, kann auch handeln: Plastik kann reduziert, Kaputtes repariert und fair gehandelte Produkte können gekauft werden. Seit 15 Jahren gibt es in Deutschland die sogenannte „Faire Woche“. Thematischer Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Geschlechtergerechtigkeit. „Gleiche Chancen durch Fairen Handel“ – diesen Standpunkt vertritt auch die Elisabeth-von-Rantzau-Schule, die in diesem Jahr erneut das Projekt des Forums Fairer Handel e.V. in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband e.V. und TransFair e.V., unterstützt.

    Und so geht es im Fach Ernährungslehre in der Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistent_in nicht nur um gesundes Essen. Den Lehrkräften Roswitha Dinter und Katharina Baumeister sind auch Themen wie Nachhaltigkeit oder eben fairer Handel ein besonderes Anliegen. Bereits seit 1974 bietet in Hildesheim der Weltladen El Puente fair gehandelte Produkte an. Vor Ort konnten sich die Schüler_innen während einer Exkursion über Geschichte, Hintergründe und über die positiven Auswirkungen informieren.

    Besuch im Weltladen El Puente

    Gut für die Schulgemeinschaft: Das Theoriewissen wurde, wie in den vergangenen Jahren auch, angewendet. In den Pausen wurden Schüler_innen und Lehrer_innen von den Sozialassistent_innen mit fair gehandelten Köstlichkeiten verwöhnt. Ob Couscoussalat, Wraps, Muffins, Brownies, Joghurt mit Früchten und Müsli, Milchshakes, Kaffee, Tee oder Kakao. Alles ganz fair und ganz lecker.

    In: Projekte