Elisabeth-von-Rantzau-Schule
  • Haus der kleinen Forscher

    Weitere Informationen hier bei uns: Logo Kleine Forscher
    Lokales Netzwerk der Bildungsstiftung
  • EU-Programm

  • Bevorstehende Veranstaltungen

    1. Schulgottesdienst

      Dezember 20 @ 08:15 - 09:15
    2. Patronatstag

      Mittwoch, 6. Februar 2019
  • 7. April 2014

    St-Nikolaus Kita in Hildesheim-Drispenstedt als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert

    Alle versammeltDie katholische St. Nikolaus-Kita in Trägerschaft der Kirchengemeinde Mariä Lichtmess in Hildesheim wurde am 14.02.2014 als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet.

    Schulleiter Prof. Alois-Ernst Ehbrecht und Netzwerkkoordinator Axel Bossong von der Elisabeth-von-Rantzau-Schule, Berufsbildende Schulen für Sozialwesen, überreichten der Einrichtungsleiterin Regina Bernert das begehrte Zertifikat. In seiner Laudatio bezeichnete der Netzwerkkoordinator es als bemerkenswert, die mittlerweile zehnte pädagogische Einrichtung in Stadt und Landkreis Hildesheim auszeichnen zu dürfen, bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass das Netzwerk erst seit dem Frühjahr 2011 besteht.
    Alle Kinder möchten ihre eigene Umwelt verstehen. Lernen können sie aber nur dort, wo es auch etwas zu lernen gibt.
    Dies ist eine große Verantwortung für Kindertageseinrichtungen, die den Wissensdurst der Kleinen stillen wollen.

    Seit 2006 gibt es daher die Berliner Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, eine Kooperation aus Wirtschaft und Politik. Die Stiftung engagiert sich für die Bildung von Kindern im Vorschul- und Grundschulalter. Bundesweit kooperiert die Stiftung mit lokalen Partnern, die für diese Aufgabe Erzieher fortbilden.
    Die mittlerweile größte Bildungs-Stiftung in Deutschland, mit Sitz in Berlin, verfolgt das Ziel, die alltägliche Begegnung mit Naturwissenschaften, Mathematik und Technik dauerhaft und nachhaltig in allen Kitas und Grundschulen in Deutschland zu verankern.

    Die Elisabeth-von-Rantzau-Schule, Berufsbildende Schulen für Sozialwesen ist nicht nur Netzwerkpartner der Stiftung für die Region Stadt und Landkreis Hildesheim, sondern auch Fortbildungseinrichtung.
    Schulleiter Prof. Alois-Ernst Ehbrecht ist der festen Überzeugung, die Neugier am Forschen sollte bereits früh unterstützt werden, um die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik für die Schulzeit zu stärken.

    Herr Bossong zeigt die UrkundeZwei Erzieherinnen der Kita haben eine viertägige Zusatzausbildung an der Elisabeth-von-Rantzau-Schule in Hildesheim absolviert, bei der es unter anderem um die Vermittlung von Kenntnissen in den Bereichen Wasser, Luft, Akustik sowie Farben und Sehen ging.
    Um die Auszeichnung zu erhalten, mussten Experimente durchgeführt und dokumentiert werden. Eifrig wurde getüftelt, geforscht und experimentiert. Alle Versuche sind leicht durchführbar und ohne großen Materialaufwand zu bewältigen. So wurden z. B. Wassertornados erzeugt, Teebeutelraketen gestartet und ausprobiert, was schwimmt und was untergeht. Des Weiteren wurden zwei umfangreiche Projekte entwickelt und ein Projekt von einer unabhängigen Fachjury der Bildungsstiftung in Berlin mit Erfolg begutachtet.
    Eine Zertifizierungs-Plakette zeichnet nun die St. Nikolaus-Kita aus, intensiv und fachkompetent die Neugier, den Spaß und das Wissen um naturwissenschaftliche Phänomene bei Kindern im Vorschulalter geweckt, gefördert und begleitet zu haben.

    (Quelle: Text: A. Bossong, Fotos: K .Busche)

    In: Nachrichten aus dem lokalen Netzwerk, Pressespiegel